Unser Team

Unser engagiertes Team besteht aus hochqualifizierten Ärzten, Forschern und technischen Experten, die ihr Wissen und ihre Leidenschaft für die Ultraschallbildgebung sowie technischer Innovationen in die Praxis umsetzen. 

Durch unsere bahnbrechende Forschung und innovative Technologieentwicklung streben wir danach, die Grenzen der Ultraschallanwendungen in der geburtshilflichen Medizin zu erweitern sowie auch neueste technische Innovationen zur besseren Prävention und Diagnostik für werdende Mütter zu etablieren.

Klinisch-wissenschaftliches Team

PD Dr. med. Florian Recker, MME

Facharzt für Gynäkologie und Geburtshilfe
Master of Medical Education 
Mail: [email protected]

Dr. med. Jorge Jimenez-Cruz


Facharzt für Gynäkologie und Geburtshilfe
Spezielle Geburtshilfe und Perinatalmedizin

Dr. med. Adeline Walter


Fachärztin in der Gynäkologie und Geburtshilfe

Dr. rer. nat. Martin Mendez-Garcia 


Experte für Signalverarbeitung und KI für biomedizinische Anwendungen

Elena Höhne

Assistenzärztin

Doktorandinnen

cand. med. Julia Groos

POCUS-ME

In der Betreuung von Schwangeren sind Hebammen von entscheidender Bedeutung. Mit Akademisierung ihrer Berufsausbildung und dem wachsenden Aufgabenspektrum, spielt auch die Ultraschalldiagnostik eine immer wichtigere Rolle. Daher möchten wir den angehenden Hebammen die geburtshilfliche Ultraschalldiagnostik in Form eines POCUS-basierten Ultraschall-Curriculums näherbringen. Durch theoretische und praktische Anwendungen im Kurs, werden den Lernenden wichtigste Grundlagen vermittelt und somit die selbstständige und unabhängige Anwendung ermöglicht.

cand. med. Ricarda Neubauer

TELMUS

Mit der Implementierung eines teledidaktischen muskuloskelettalen Ultraschallkurs (TELMUS) für Medizinstudierende möchten wir die Lehre im Medizinstudium durch ein neues Kurskonzept mit mobilen Ultraschallgeräten erweitern, das eine Ausbildung der praktischen Fähigkeiten der Studierenden flexibel und innovativ gestaltet und zukünftig auch eine praxisnahe Lehre während Pandemiesituationen sicherstellen kann. 

cand. med. Julia Matschl

FAME 

Der pränatale Ultraschall spielt eine entscheidende Rolle bei der Überwachung der fetalen Entwicklung und der Früherkennung von Komplikationen. Unser Ultraschallkurs bietet interessierten Studierenden ein umfassendes Verständnis des Schwangeren-Ultraschalls im zweiten Trimenon. Die TeilnehmerInnen erlernen dabei die grundlegenden Prinzipien, Techniken und Interpretationsfähigkeiten, die für präzise Bildgebung und Bewertung unerlässlich sind. Unser Ziel ist es, die Betreuung von Schwangeren zu verbessern, indem wir Medizinstudierenden frühzeitig praktische Fähigkeiten vermitteln.

cand. med. Talia Sachs

AdaptUS

Aufgrund steigender Relevanz von PoCUS bekommt ein adäquater Umgang mit dem Ultraschall und der Auswertung dessen einen hohen Stellenwert. Deshalb soll der Einsatz von adaptivem Bilderkennungstraining in Bezug auf eine Steigerung der Fähigkeiten des PoCUS- Anwenders untersucht werden.

cand. med. Lina Duhm

Da die Frauenheilkunde und Geburtshilfe mit knapp 19.000 arbeitenden Ärztinnen und Ärzten mitunter zu den grössten Fächern in Deutschland zählt, befassen wir uns mit den Determinanten, die zur Facharztwahl führen.
Hierzu werden Medizinstudierende im Rahmen des Studiums zu verschiedenen Zeitpunkten befragt.
Nach einer umfangreichen Evaluation dieser Ergebnisse können Schlüsse gezogen werden, inwiefern das Fach im Studium dargeboten werden kann und welche Faktoren die Studierenden am meisten beeinflussen.